Biographie:

folksmilch gibt es seit dem Jahr 2000, gegründet als Studenten-Ensemble in Graz anlässlich einer Werbeveranstaltung zum Bau des Semmering-Basistunnels.

 

 

In dieser Zeit entstanden sieben CDs und die gleichnamigen Konzertprogramme:     

CD Schlag, CD 3xRot, CD Q (Hoanzl Vertrieb), CD Lichtgestalten, CD Wellentanz (mit Mercedes Echerer), CD Melange                              & die CD Palermo (Preiser Records Vertrieb).

 

2002 - folksmilch spielt Schlag mit dem Klarinettisten Stefan Traussnigg

2004 - folksmilch spielt 3xRot

2008 - folksmilch spielt das Programm Q mit dem Klarinettisten Gerald Preinfalk

Seit 2010 spielt folksmilch in der Trio Besetzung, als folksmilch - austrian.acoustic.trio.

2010 - Europa Erhören - Steiermark, CD & Programm mit Wolfram Berger & Mercedes Echerer

2011 - folksmilch vertont die Bilderreihe "Lichtgestalten" von Guido Zehetbauer-Salzer Lichtgestalten auf YouTube

2012 - Wellentanz Programm mit Mercedes Echerer, eine literarisch/musikalische Reise entlang der Donau. Wellentanz auf YouTube

2013 - folksmilch spielt Tango, von traditionellen Tangos bis Tango Nuevo und Eigenkompositionen von Christian Bakanic. Steirisches Kammermusikfestival 2013 folksmilch spielt Tango auf YouTube

2014 - folksmilch spielt die Fledermaus von Johann Strauss am Theater an der Rott in Deutschland. Regie Olivier Tambosi

2015 - folksmilch spielt "Wiener Melange", Programm und gleichnamige CD Melange auf YouTube

2016 - folksmilch gestaltet das Projekt FIN /2 - Liquid Music mit Heimo Ranzenbacher Liquid Music FIN /2 Link 

2017 - folksmilch spielt "Maria de Buenos Aires" Tango Operita von Astor Piazzolla mit Christiane Boesiger (Sopran) 

2018 - folksmilch veröffentlicht die neue CD "Palermo", folksmilch spielt das Programm "Palermo"

folksmilch spielt "Maria de Buenos Aires" Tango Operita von Astor Piazzolla mit Christiane Boesiger (Sopran) bei den Bregenzer Festspielen & dem Music festival Osor - Croatia 

 

folksmilch 

austrian.acoustic.trio

 

Christian Bakanic - Akkordeon & Perkussion

Klemens Bittmann - Violine & Mandola

 Eddie Luis - Kontrabass & Gesang 

Klemens Bittmann spielt Saiten von Thomastik-Infeld Vienna